Guten Appetit…..

IMG_1431

 

GEFRO…..macht glücklich

So wirbt GEFRO für ihre Seite, wo Ihr Suppen, Soßen und Würzen aus dem Allgäu erwerben könnt. Entdecken, Kochen und Genießen…..

Als Neukunde, welche auch wir waren, erhält man das GEFRO Probierpaket mit 6 original
GEFRO Produkten kostenlos und unverbindlich. Darin enthalten sind:
GEFRO Suppe, 125 g Dose
Sauce Bolognese, 50 g Beutel
BIO »Bella Italia«, 10 g Beutel
Pesto Verde, 20 g Beutel
BIO Helle Soße, 25 g Beutel
Soße zu Braten, 25 g Beutel……

Wenn man die Seite von GEFRO aufruft, kommt Ihr auf einen Button mit einer Kennlernaktion…..wo Ihr das Probierpaket anfordern könnt.

Eigentlich bin ich keine „Tütenmädchen“, aber ich dachte ausprobieren können wir es ja mal. Gibt ja auch mal Tage da muss alles schnell gehen, da hat man nicht die Zeit, jetzt komplett alles frisch und selbst zu kochen. So dachte ich es mir bei der Sauce Bolognese….

Jeder von uns kennt sie, leckere Tomatensoße mit Hackfleisch und Spaghetti dazu gereicht…. Liebt doch auch jedes Kind.
Das Besondere an der Würzmischung von GEFRO ist, dass sie glutenfrei, laktosefrei und vegan ist. Sie verwenden Sojagranulat anstelle von Fleisch.
Die Entdeckung, dass geschrotete Sojabohnen, das sog. Soja-Granulat, eingeweicht wie Hackfleisch verwendet werden kann, hat nicht nur die Geschmackswelt streng vegetarischer bzw. veganer Ernährung enorm bereichert.
Mit der Verwendung von Sojagranulat für die vegane Sauce Bolognese haben sie diesen Trend aufgegriffen. Mit GEFRO Sauce Bolognese gelingt eine traditionelle Tomaten-Hackfleischsauce auf rein pflanzlicher Basis, ohne die Verwendung von Fleisch – jedoch mit dem vollen, herzhaften Geschmack einer herkömmlichen Hackfleischsauce. Kombiniert man die Sauce mit mediterranen Kräutern, Pilzen, Käse und Gemüse setzen Sie weitere geschmackliche Akzente.*

Also auch wir haben die Soße ausprobiert, erst ein paar Zwiebeln angebraten, dann, wie auf der Packung angegeben Wasser hinzugefügt, dann die Würzmischung untergerührt und kurz aufkochen lassen. Parallel natürlich schon das Nudelwasser aufgesetzt.

Ohne etwas hinzuzufügen haben wir die Sauce gekostet. Ja, es war ok, für uns persönlich zu lasch, aber das denke ich ist auch immer Geschmackssache, denn nachwürzen kann man ja besser als umgekehrt. Salz, Pfeffer und Co. Hat ja Jeder von uns zu Hause. ….Und dann habe ich noch die GEFRO Suppe, das universelle Kräuterwürzmittel, als Gewürz mit in die Sauce getan. Sie ist eine Basis Gemüsebrühe, welche als Basis für verschiedene Suppen verwendet werden kann, aber natürlich auch ein Universalgewürz, so wie wir es verwendet haben, für Saucen. Denn Suppen gibt es bei uns eher im Herbst und Winter und solange wollte ich jetzt nicht warten….

IMG_1435
Aber ich durfte die Sauce Bolognese so leider nicht lassen, so ganz Soja war meinem Mann zu wenig. Ich musste leider noch Hackfleisch anbraten und hinzufügen. Dann noch ein paar frische Kräuter und Tomaten schnell mit hinein. ….
Und wir müssen sagen, es war lecker. Also wenn es mal wirklich schnell gehen muss, wäre das eine echte Alternative. Selbst mein Sohn hat nichts gemerkt, der nämlich erst kam, als das Essen schon fertig war. Es hat auch ihm geschmeckt. Und glaubt mir, das heißt was ;-)…

IMG_1502

An warmen Tagen, wissen wir manchmal nicht so wirklich was wir essen sollen, geht Euch das auch manchmal so? Aber jeden Tag Salat ist auch nicht das wahre an heißen Tagen. Aber wir essen auch gerne mal Mozzarella mit Tomaten und warmes Baguette…..Und was passt da nicht am besten als gleich mal BIO »Bella Italia« und die Pesto Verde dafür zu benutzen. Ja ich mag Mozzarella mit Pesto, seitdem wir das in einem Restaurant serviert bekommen haben. Einfach lecker……probiert es mal aus.
Die aromatische Kräuter-Pesto mit frischen Kräutern und Gewürzen, klassischen Pinienkernen und pikantem Hartkäse muss nur noch etwas Wasser und Olivenöl angerührt werden und dann ist sie schon fertig. Der Geschmack von Knoblauch ist sehr intensiv, wer das nicht mag sollte da etwas vorsichtig sein. Pesto ist Ideal zu Pasta, als mediterraner Brotaufstrich oder auch zum Marinieren, Abschmecken und Würzen. Ich habe einfach etwas auf den Mozzarella gestrichen.
Vorher natürlich den Mozzarella und die Tomaten in Scheiben geschnitten, dann mit Pesto bestrichen, noch mit etwas Olivenöl beträufelt und mit Bella italia (Ein Hauch von Knoblauch, Thymian, Majoran, Basilikum, Oregano und Rosmarin) bestreut. Zum Schluss noch Balsamico Creme und frisches Basilikum……warmes leckere Baguette und ein gekühlter Wein….. Gibt es was Schöneres als einen Abend so ausklingen zu lassen ??

IMG_1557

Da wir von dem BIO »Bella Italia« noch etwas übrig haben, werden wir es das nächste mal als Pizzagewürz verwenden.

Dann gab es noch die BIO Helle Soße, welche man ideal als Basissoße benutzen kann, oder zum Abbinden von feinen Suppen. Sie wird einfach in ¼ Liter warmes Wasser mit einem Schneebesen angerührt, kurz aufkochen lassen und fertig. Auch diese Soße ist glutenfrei, lakosefrei und ohne Fleischzusätze, also vegetarisch. Als Basis ist sie gut, aber wir mussten sie verfeinern, weil sie uns einfach zu lasch war, z.B. mit Käse oder als Pilzsoße.

Nicht zu vergessen, die Soße zum Braten. Sie ist auch glutenfrei, ballaststoffreich, ohne gehärtete Fette und ohne zugesetzte Aromen. Sie bietet eine menge Möglichkeiten, ob als eigenständige Soße oder zum Binden oder Verlängern von vorhandenen Soßen, bzw. Bratensud. Als alleinige Soße ist sie uns zu wässrig gewesen, also vom Geschmack.

Aber im Großen und Ganzen müssen wir sagen, ist es nicht schlecht, so ein „Notfallpaket“ im Hause zu haben, denn sie helfen einem schon sehr wenn mal nicht alle Zutaten im Hause sind.
*Quelle: www.gefro.de

Vielen Lieben Dank nochmal an GEFRO für diesen Produkttest.
Alles was man hier in meinen Berichten liest, entspricht meiner persönlichen Meinung und Erfahrung mit den getesteten Produkten.
* sponsored post

Kommentar verfassen