Seife mal anders…….

IMG_0372

Heute berichte ich Euch mal über ein tolles Projekt, welches Ihr super mit Euren Kindern oder auch ohne durchführen könnt.

Kennt Ihr Seifen giessen?…… Ja Ihr lest richtig, ab heute bestimmt Ihr welche Seife in Eurem Badezimmer ist. Welche Farbe und auch der Duft …. Ach ja und natürlich die Form liegt nun in Eurer Hand. Ihr produziert ein Unikat. Naja erstmal wir, dann Ihr ;-)….

Hier erzähle ich Euch aber erstmal wer uns diese lustige Erfahrung ermöglicht hat.

Die Firma heißt Kerzen-und-Seife.de, da findet man echt tolle Sachen zum selber machen. Ob Ihr Seifen giessen wollt, Kerzen giessen und gestalten, ja sogar Badekugeln könnt Ihr dort herstellen. Wow das ist genau das richtige für mich…..und süße Verpackungsideen findet Ihr da auch….Da sind Eurer Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Eine tolle Geschenkidee finde ich, entweder zum Selbstgestalten oder ihr kreiert und verschenkt das tolle Ergebnis.

Hier noch ein paar wichtige Eckdaten dieser tollen Firma

Sie bieten günstige Preise, ausgesuchte Produkte, schnelle Lieferung, freundlicher Service, Wahrung der Privatsphäre (Daten nur zur Bestellabwicklung, keine Marketingtolls) – das ist Ihr Angebot.
Sie sind ein Fachgeschäft für Produkte zum Kerzen- und Seifengießen. Seit mehr als 10 Jahren bieten sie ein immer weiter wachsendes Sortiment an Produkten.
Schneller Versand, und sie bieten eine Vielzahl an Zahlungsmöglichkeiten…. Ab € 35,00 Warenwert liefern sie innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.*

Zum Testen erhielten wir Glycerinseife und einmal Jelly Seife, dann Flüssigfarben, eine Seifengiessform und einen Seifenduft.

Zur Glycerinseife :
Hergestellt auf pflanzlicher Basis. Sie ist weitgehend durchsichtig und hat im Gegensatz zu opak Glycerinseife keine Färbung. Sie zeigt eine gute Schaumbildung und ist wegen ihres hohen Glyceringehalts sehr feuchtigkeitsspendend, was für ein angenehmes Hautgefühl sorgt.

Und so geht´s:
Das Gefäß öffnen und die Glycerinseife nun in der Mikrowelle ( max. 3 Minuten, umrühren und weiter schmelzen bis sie vollständig flüssig ist) oder im Wasserbad schmelzen. Danach ein wenig Farbstoff, wir haben uns für blau entschieden, dazu geben. Dabei ist es wichtig sie nicht zu überhitzen! In der geschmolzenen Glycerinseife kann nun mit einem Holzspieß oder Löffel die Seife mit der Farbe gleichmäßig vermischt werden. Wenn die Farbe gefällt, kommt das Duftöl tröpfchenweise hinzu, das entscheidet man nach der Intensität. Tja wer mich kennt, weiß das es ein paar Tröpfchen mehr waren. Zum Testen bekamen wir Teerose, und wir haben noch Lavendelöl und Orangenöl versucht. Mmmmhhhh, da machen wir uns gerne die Hände schmutzig 😉

IMG_0433

 

IMG_0435

IMG_0440
Nun müsst ihr alles noch gut durchmischen…..und in die Förmchen giessen….

IMG_0446
Da es kleine Giessförmchen sind und wir nicht gleich die ganze Masse gebraucht haben, haben wir sie vor dem einfärben und „beduften“ noch umgeschüttet.
Aber man kann die Glycerinseife nach dem Erkalten immer wieder erneut einschmelzen. Sollte die Masse nachdem Färben und Duftöl zufügen schon zu zähflüssig sein, kann man sie nochmals erwärmen, bevor man sie in die Förmchen füllt. Nun nur noch abkühlen lassen und fertig….
Also diese Variante eignet sich gut mit Kindern, den sie bleibt eine ganze Weile flüssig, so dass die Kinder ausreichend Zeit haben, sich mit Farbe und dem Duft zu beschäftigen. Denn wer selbst Kinder hat, weiß das das oft eine schwere Entscheidung ist ;-).
Ideal für einen Kindergeburtstag finden wir.
Seife oder Dekoration…..schaut selbst……..

IMG_0482

Und dann noch ein bisschen Jellyseife gefällig?
Es handelt sich um eine neue geleeartige Rohseife, Konsistenz ähnlich wie die von Götterspeise.
Auch diese ist auf pflanzlicher Basis hergestellt. Diese Seife bleibt dauerhaft geleeartig und eignet sich genau wie normale Seife sehr gut zum Händewaschen.
Und so wird sie gemacht….passt genau auf……hihihi

IMG_0448

 

IMG_0454

 

Die Seife in einen Topf mit der flüssigen Farbe und dem Duft geben und erwärmen. Alles einmal kurz aufköcheln lassen aber nicht überhitzen! Anschließend in die gewünschte Form gießen und erkalten lassen. Danach die Form umdrehen und die Seife herausaus drücken. Schon war sie fertig. Auch hier haben wir alle 3 Düfte ausprobiert….
Unser persönlicher Eindruck ist, das die Jellyseife nicht so optimal mit Kindern zu händeln ist, da sie schnell wieder zähflüssig wird, also man muss schnell sein. Vielleicht auch nur eine Übungssache. Aber im Großen und Ganzen eine tolle Sache. Ab jetzt erstellen wir Unikate für uns ;-)……..

IMG_0455
Leider gibt es kein Dekofoto von der Jellyseife, sie wurde gleich von den Kindern in Benutzung genommen, bevor wir nochmals Fotos machen konnten. Bei der nächsten Seifenaktion folgen nochmal Fotos von der Jellyseife

Ich muss sagen es ist nicht nur ein Spaß für Kinder auch wir hatten eine Menge, naja ohne uns geht es sowieso nicht, wegen dem Erwärmen am Herd oder der Mikrowelle.

Alle Produkte die auf meinem Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Hiermit bedanke ich mich nochmals herzlich bei Seife und Kerze für diese tolle Erfahrung.

Alles was man hier in meinen Berichten liest, entspricht meiner persönlichen Meinung und Erfahrung mit den getesteten Produkten.
* sponsored post

*Quelle: Kerzen-und-Seife.de

This entry was posted in Blog, DIY.

3 comments

  1. Erika says:

    Ich finde es echt toll, dass die Firma sowas anbietet! 🙂
    Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung, ich würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest!
    ♥, Erika
    erikaloove.blogspot.de

    • Elicas says:

      Diese tolle Firma bietet auch Kerzen gießen an und vieles mehr…und ein sehr netter Kontakt, was ich auch sehr wichtig finde…

Kommentar verfassen