Stifte erobern meine Seite……….

 

IMG_0340

 

Wir durften einige tolle Produkte von Faber-Castell ausprobieren.

Ich muss zugeben, so richtig bewusst habe ich mir das erste Mal letztes Jahr Gedanken darüber gemacht, welche Stifte von welcher Firma….Ja, denn mein Sohn kam in die Schule und ich wollte das er natürlich die besten Voraussetzungen bekommt, um einen guten Start zu haben.

Und ehrlich, das Schreibmaterial ist ja wohl, außer dem Schulranzen mit das Wichtigste zum Schulstart. Oder? Wie seht Ihr das?

IMG_0341

Sonst greift man einfach nach irgendeinem Kugelschreiber, Bleistift und Co. Ja ich habe auch oft Faber-Castell gewählt, aber wisst Ihr eigentlich wer da hinter steht?

Ich wusste es nicht………

Faber-Castell gibt es seit 1761. Der erste Bleistift wurde durch Kasper Faber entwickelt, er war gelernter Schreiner. 1978 tritt Anton Wolfgang Graf von Faber-Castell an die Unternehmensspitze und beginnt noch im selben Jahr mit der Produktion von holzgefassten Stiften für die dekorative Kosmetik, mittlerweile in der 8.Generation.*

 

Die beiden Bleistifte die wir testen durften, waren zum einen der Jumbo GRIP und den BONANZA 1320 Bleistift mit Radiergummi. Und einen Buntstift Colour GRIP in Gelb.

IMG_0345

Der Jumbo Grip ist ideal für Schreibanfänger, also genau der Richtige zum Schulstart. Durch die patentierte Soft-GRIP-Zone wird das Abrutschen der Finger verhindert. Der dicke Schaft in ergonomischer Dreieckform kann gut von Kinderhänden gehalten werden. Praktisch ist auch das vorgefertigte Namensfeld. Er ist der meistverkaufteste Schreiblern-Bleistift Deutschlands, hat eine bruchfeste Mine in dem Härtegrad B.

Einen universell einsetzbaren sechskantigen Bleistift mit Radiergummi. Härtegrad HB.

Der Colour Grip verfügt wie der Jumbo Grip über die Soft-Grip-Zone und eine dünne ergonomische Dreiecksform. Anders als bei den normalen Buntstiften ist er wasservermalbar, also mit tollem Aquarell-Effekt. Einfach mit Wasser und Pinsel vermalen. Auch die Buntstifte sind mit der speziellen Verleimung bruchfest. Es gibt die Buntstifte auch als Jumbos für die Kids.

IMG_0346

Wenn wir gerade bei den Kindern sind, gleich weiter mit dem Click& Go Pinsel. Durch die robuste Synthetik optimal für Kita und Schule, schnell trocknend. Durch das verschiebbare Griffstück bietet es einen perfekten Schutz für die Pinselspitze. In vielen verschiedenen Größen erhältlich, sowie als Rund- oder Flachpinsel. Auch hier ist ein Namensfeld vorhanden.

Für mich neu waren die Connector Deckfarben. Denn diese Farbnäpfchen lassen der Kreativität freien Lauf. Man kann sie individuell zusammenstellen und damit dem Malen eine ganz neue Seite bei den Kindern wecken… Ob man sie als Farbkreis oder zu einer Raupe zusammensteckt, bleibt den Kids überlassen, oder aber sie doch einfach im Farbkasten lassen. Die Farben sind sehr leuchtend und bieten eine hohe Deckkraft.

 

IMG_0347

 

Auch für Künstler wird von Faber-Castell eine Menge Auswahl geboten. Hier z.B. ein Zeichentuschestift (PITT artist pen). Eine hoch pigmentierte Tusche auf Wasserbasis, schlägt nicht durch Papier. Ist ideal zum Skizzieren, Malen oder Zeichnen geeignet. Auch für Mischtechniken sehr gut geeignet. Er liegt finde ich sehr gut in der Hand. Er ist in 58 Farben erhältlich.

IMG_0348

Sowie ein Graphite Aquarelle Bleistift. Das ist ein wasservermalbarer Bleistift in höchster Künstlerqualität. Optimal geeignet für Aquarellmalereien, Vorskizzieren oder auch für Mischtechniken. Härtgrad 4B. Da ich, wenn ich mal Zeit zum Malen finde, mich an Aquamalerei versuche, genau der richtige Bleistift für mich.

 

Zu guter Letzt der neue Liebling meines Mannes, der Kugelschreiber uni-ball Power Tank. Es gibt in 3 Schreib-Farben (rot, blau und schwarz). Er ist eigentlich immer einsatzbereit, ja in jeder Situation. Ob auf feuchtem Papier, über Kopf oder sogar bei bis zu -20°.

 

IMG_0350

 

 

So das war eine kleine Auswahl aus dem riesen Sortiment von Faber-Castell. Aber schaut Euch mal die Seite an, denn sie ist wirklich interessant. Besonders die Geschichte. Ich war echt erstaunt, was hinter einem Bleistift so steckt 😉

 

* Quelle: http://www.faber-castell.de/unternehmen/historie

 

 

Alle Produkte die auf meinem Blog getestet werden, wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Hiermit bedanke ich mich nochmals herzlich bei Faber-Castell dafür.

 

Alles was man hier in meinen Berichten liest, entspricht meiner persönlichen Meinung und Erfahrung mit den getesteten Produkten.

* sponsored post

 

 

 

 

Kommentar verfassen